JSG Würzburg-Lengfeld – Jugendspielgemeinschaft mit der TG 48 Würzburg

JSG Würzburg-Lengfeld

Der BHV hat am 11. April 2018 die Jugendspielgemeinschaft Würzburg-Lengfeld (JSG) als Spielgemeinschaft des TSV Lengfeld und der TG 48 Würzburg (TGW) genehmigt. Die JSG erhält vom BHV die SG-Nummer 90113 und umfasst alle männlichen Jugendteams der Altersklassen A bis D.

Mit Gründung der JSG wird unsere Kooperation mit der TGW weiter intensiviert. Beide Vereine stellen für die männlichen Jugenden A bis D mit Beginn der Saison 2018/2019 den Spielbetrieb zugunsten der JSG ein. Die E-Jugenden sowie die Minis gehören nicht zur JSG und spielen daher weiter unter der Flagge des TSV bzw. der TGW.

Die Aufnahme des Spielbetriebs der JSG-Teams begann praktisch bereits mit der 2018er Quali, auch wenn dort die gemeldeten Teams mC, mB und mA noch als TGW-Teams geführt werden, da das Genehmigungsverfahren der JSG zum Meldeschluss für die 2018er Quali noch nicht abgeschlossen war. In der kommenden Spielzeit 2018/2019 werden dann unsere Jugenden mA, mB, mC und mD ausschließlich als JSG-Teams auflaufen.

Warum kooperieren wir im Handball mit anderen Vereinen?

In Zeiten des demographischen Wandels gibt es leider immer weniger ehrenamtliche Helfer. Davor bleibt auch unsere Handballabteilung nicht verschont. Daher ist es notwendig, Kräfte zu bündeln und Synergien zu schaffen.

Wir haben aus diesem Grund gemeinsam mit der TG 48 Würzburg und der TSG Estenfeld informelle Kooperationen ins Leben gerufen. So hoffen wir, dauerhaft einen regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb für unsere Jung-Löwen und Jung-Löwinnen auf einem guten Niveau sicherstellen zu können.

Geschichte der Handball-Kooperation der Löwen mit der TG 48 Würzburg

Die Kooperation der Lengfelder Löwen mit der TGW begann 2014 mit den Teams der männlichen Jugenden D (ein Team als TSV Lengfeld) und C (zwei Teams als TGW). Die Zusammenarbeit wurde 2015 mit den gleichen Mannschaften fortgeführt.¹

2016 wurde die erfolgreiche Partnerschaft auf vier Teams (mD, mC2, mC1 und mB) ausgeweitet. Alle Teams liefen im Spielbetrieb der Saison 2016/2017 als TGW-Manschaften auf. In der Folgesaison 2017/2018 wurde die Kooperation dann auch auf die A-Jugend ausgedehnt, so dass insgesamt 5 Gemeinschaftsrudel (mD, mC, mB2, mB1 und mA) unter der Flagge der TGW antraten.¹

Anfang 2018 wurde die Jugendspielgemeinschaft Würzburg-Lengfeld gegründet. Sie umfasst die männlichen Jugendteams der Altersklassen A bis D und wurde am 11. April 2018 vom BHV unter der SG-Nummer 90113 genehmigt. Die E-Jugenden sowie die Minis gehören nicht zur JSG.

¹Siehe auch: TGW Handball-Geschichte

Links und Hinweise

Die gemeinsamen Trainingszeiten der JSG-Jugenden A bis D erfahrt ihr hier.

Trainingsorte sind sowohl die Heim-Halle der TGW (Feggrube) als auch die "Höhle der Löwen", die Kürnachtalhalle.

Weitere Informationen zu den Gemeinschaftsrudeln der Lengfelder Löwen und der TGW findet Ihr auch auf den folgenden Seiten der TGW-Handballabteilung:

MannschaftenTrainingszeitenNachrichten

Gemeinsam. Leidenschaftlich. Begeistern.

Zurück zur Info-Seite der Löwen.

Zurück zur Startseite der Löwen.

Like die Löwen auf ihrer Facebook-Seite.

Die Löwen sind auch auf Instagram.

Links zu unseren Partnervereinen:

TG 48 Würzburg (mehr Info)

TSG Estenfeld (mehr InfoFacebook)