Handball-Minis - Gelungenes Heim-Spielfest zum Saisonabschluss

An die 140 junge Handballer samt Familien und Freunde folgten an diesem ersten Sonntag im Mai der Einladung der Löwen zum Miniturnier in die Kürnachtalhalle. Der TSV Lengfeld war hier bei seinem Heimturnier mit 23 Kindern vertreten. Wir starteten daher in allen drei Leistungsklassen.

Sportlich gesehen überraschten selbst die Jüngsten mit tollen Siegen. Auch kam jeder zum Zuge und konnte in seiner Leistungsstufe Erfahrungen sammeln und so einige erste Erfolge bejubeln. Aber auch die Schwächen wurden erkennbar, wie der Torabschluß bei Lengfeld 1, wo sich selbst der Trainer oftmals die Haare raufte. Doch trotzdem siegte der Teamgeist und somit war das auf jeden Fall sportlich gesehen ein voller Erfolg!

Doch Teamgeist ist auch gefragt beim Stemmen der Arbeiten, die sich rund um die Austragung eines Turnieres ansammeln. Vielen Dank hier an alle, die geholfen haben dieses Turnier umzusetzen. Die Trainer für die viele Stunden, die sie mit der Organisation verbracht haben, den Sponsoren des hiesigen Ortes (Logo Getränkemarkt, Metzgerei Schömig, Obst- und Gemüsehandel Krückel, Backstube Rösner …) für die Spenden, den Eltern für die zahlreichen Essensspenden und Dienste, die auch freiwillig und mit einem Lächeln im Gesicht verlängert wurden. Auch hier ist der Mannschaftsgeist, der seine Runden zieht, deutlich erkennbar.

So konnte man sich zwischen den Handballspielen bestens in der Gastronomie verpflegen lassen, in der übrigens ein herrlicher Waffelduft herrschte, oder draußen vor der Halle mit der Mohrenkopfschleuder seinen Spaß haben.

So kann man wahrlich sagen „Handball rockt“. Dieser Spruch stand auch auf dem roten Armband, welches zum Schluss an alle Teilnehmer verteilt wurde.

NH

Zurück