Handball B-Jugend 2 - Auswärtssieg in Forchheim durch tragische Verletzung überschattet

deutlicher 25:15 Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht teuer bezahlt

Tragische Verletzung überschattet Sieg in Forchheim!

Unsere B-Jugend musste heute gegen den Tabellenletzten aus Buckenhofen antreten. Bisher hatte Buckenhofen noch kein Spiel gewinnen können. Die Ausgangsbasis war allerdings nicht ganz optimal. Mit nur 7 Spielern wurde die Reise nach Forchheim angetreten. Einige Spieler musste aufgrund von Terminschwierigkeiten, Krankheit oder Verletzung absagen. Die verbleibenden 7 benötigen in der 1. Halbzeit doch einige Minuten bevor sie das Spiel in den Griff bekamen. Die Abwehr stand meist stabil, jedoch im Angriff fehlte häufig die Konzentration. So konnte zwar ein Vorsprung erarbeitet werden, dieser Wuchs aber nie auf mehr als 2 Tore an. Gegen Ende der 1. Halbzeit wurde es besser und so konnte die Mannschaft mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Halbzeit gehen. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit wurde der 4-Tore-Vorsprung gehalten. Dann geschah das Unheil.

Bei einer Abwehraktion fiel unser Spieler Alexander Hoyer so unglücklich auf den Ellenbogen und verletzte sich schwer. Die Spiel musste für fast 30 Minuten unterbrochen werden. Einige fachkundige Helfer unterstützen in dieser Situation unseren verletzten Spieler und die Mannschaft. An dieser Stelle hierfür auch nochmals recht herzlichen Dank! Der herbeigerufene Notarzt bereitete den Transport in das Krankenhaus vor.

Nach Rücksprache mit Mannschaft, Gegner und Schiedsrichter wurde das Spiel fortgesetzt. Der SV Buckenhofen erweiste sich als faire Mannschaft und spielt die letzten 13 Minuten ebenfalls mit 5 Feldspielern. Für diesen fairen Sportsgeist möchten wir uns auch noch mal ausdrücklich beim SV Buckenhofen bedanken!

In dieser Phase des Spiels agierte unsere Mannschaft viel konzentrierter und geduldiger und gewann am Ende verdient mit 25:15.

Alexander konnte in der Zwischenzeit das Krankenhaus wieder verlassen. Die Untersuchungen ergaben, dass die Verletzung doch nicht so heftig ausgefallen ist, wie anfangs befürchtet. Jedoch wird er nun einige Wochen ausfallen und der Mannschaft im Saisonendspurt fehlen. An dieser Stelle wünschen wir Dir alles Gute und einen gute Genesung!

Zurück